nächste Lektion >


A2 - KAPITEL 11 LESETEXTE - SELBSTäNDIG ODER ANGESTELLT
 
 Selbständig oder angestellt ...   

   Zwei Arbeitskollegen diskutieren darüber, ob sie sich selbständig machen sollen.

•  Als Selbständiger habe ich mehr Entscheidungsfreiheit. Wir können end­lich unsere Ideen durchsetzen.
-  Das stimmt. Aber das Risiko ist viel größer. Das ist kein Vergleich zur Si­cherheit des Angestellten.
•  Dafür macht die Arbeit aber mehr Freude. Du hast keinen Ärger mehr mit Vorgesetzten und Kollegen.
-  Dafür hast du dann aber Pro­bleme mit Kun­den, Lieferanten, Konkurrenten, Geldgebern, Behörden und dem Finanzamt. Und die können dir das Leben schwer ma­chen.
•  Auch wenn ich härter arbei­ten muss. Icn brauche keine Angst mehr vor einer Kündigung zu haben. Das ist mir wichtiger. Außerdem be­stimmen nur meine Leistung und meine Initiative den Erfolg.
-  Als Selbständiger bist du auf dich allein gestellt. Die Gefahr, verhängnisvol­le Fehler zu machen, ist groß. Außerdem hast du mehr Arbeit als heute, weniger Freizeit, keinen festen Feierabend und keinen gesicherten Urlaub.
•  Dafür genieße ich aber ein höheres gesellschaftliches Ansehen. Und ich habe größeren Einfluss.
-  Die körperliche und geistige Bela­stung ist aber viel höher. Du hast nicht die Sicherheit eines regelmäßigen festen Einkommens.
•  Gut. Aber dafür habe ich die Chance, ein viel höheres Einkommen zu erzielen. Auch die Bildung von Vermögen ist leich­ter.
•  Die Startphase kann aber viel länger dauern, als du geplant hast. Die Garantie, dass alles so klappt, wie du es dir vorge­stellt hast, ist nicht gegeben. Eine längere schwierige Phase finanziell durchstehen, da braucht man schon ein bißchen Kapital im Rücken. Ständig denkst du nur noch an deine Firma. Du schläfst viel schlechter, weil du immer später ins Bett kommst, dein Arbeitstag wird länger und länger, du wirst nervöser, usw. Nein danke. Ich bin mit meinem Job ganz zufrieden. Überleg es dir noch mal!

Wenn du arm bist, dann arbeite. Wenn du reich bist, dann arbeite. Wenn du glücklich bist, arbeite weiter . Müßiggang erzeugt Zweifel und Ängste.

·  Lopez-Thesen

 Bitte sprechen sie jetzt langsam nach!



     nächste Lektion >

Dein Feedback ist uns wichtig, um unser Sprachangebot weiter zu verbessern.  -> hier melden